Online-Lesung: unsere Premiere!

Live und mit Gewinnspiel

Zu dem Kurzgeschichtenband Das rote Tuch – eine phantastische Reise durch die Zeit, herausgegeben von meiner Autorinnengruppe KommPlot & friends, wollten wir eine Veranstaltung machen. Lesungen und Gewinnspiel – aber wann und wo? Wir vom KommPlot wohnen so weit auseinander, von Schleswig-Holstein bis Baden-Württemberg! Die Lösung: eine Online-Lesung als Live-Event!

Online-Lesung mit Gewinnspiel

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, musste man ein Selfie mit einem roten Tuch machen. Du darfst gern auch jetzt noch ein Rote-Tuch-Selfie schießen und mir hier zuschicken (oder mit den Hashtags #kommplot und #dasrotetuch posten und mit @kommplot verlinken), aber das Gewinnspiel ist leider gelaufen. Diese Selfies haben wir erhalten:

Wer gewonnen hat, siehst du weiter unten. Aber zuerst erzähl ich dir was zu den Lesungen.

Eine phantastische Reise durch die Zeit

In der Anthologie laden KommPlot & friends ein zu einer phantastischen Reise durch die Zeit von der Bronzezeit bis in die ferne Zukunft. Das rote Tuch ist Mordwerkzeug und Talisman, bringt den Stier im Manne zum Toben und stimmt den Teufel milde: In zehn Geschichten erzählen neun Autor*innen spannende Epen im Mini-Format.

Der Staffelstab wird durch Zeiten und Kontinente weitergereicht, er wandert vom minoischen Kreta in den brasilianischen Urwald und in die raue Nordsee, macht einen Abstecher in ein 19. Jahrhundert, das es so nie gab, und landet am Ende im Weltraum.

Das rote Tuch als Taschenbuch und E-Book

Die Anthologie ist als E-Book und als Taschenbuch erschienen. Auf meiner Buchseite gibt es mehr Infos.

Eine Zeitreise haben wir im Live-Event bei unserer Online-Lesung auch gemacht, in drei Stationen:

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Die erste Station des roten Tuchs bei der Online-Lesung liegt in der Vergangenheit, nämlich im 16. Jahrhundert im Saarland.

Spannende Kurzgeschichten Das rote Tuch Kurzgeschichte Litermont Lied

Litermont Lied

von Heike Knauber

Karfreitag 1523: In der Nacht rann ein Beben und Grollen durch den Weltersberg. Tief im Bauch des Berges, in einer unterirdischen Höhle, brodelte ein See aus kochendem Gestein. Aus dem Glühen erhob sich eine von Krusten überzogene Skelettgestalt, um den Hals ein Tuch aus Flammen. Maledictus. Der Sohn des Feuers. 

Litermont Lied gelesen von der Autorin Heike Knauber

Bis das rote Tuch in der Online-Lesung wieder auftaucht, sind mehrere Jahrhunderte vergangen. Die Geschichte Müller geht von Kristin Weber spielt in der Gegenwart. Naja, in der ganz nahen Zukunft. Nächste Woche sozusagen.

Spannende Kurzgeschichten Das rote Tuch Kurzgeschichte Müller geht

Müller geht

von Kristin Weber

Vor seinen Augen veränderte sich die Farbe des Stoffs. Er wurde dunkler, roter. Wie Blut, das sich langsam in einer Flüssigkeit ausbreitete, lief der Stoff rot an. Müller griff an seinen Hals und versuchte, einzuatmen, aber seine Kehle war wie zugeschnürt.

In der letzten Geschichte kommt das Tuch in der fernen Zukunft im Weltraum an.

Spannende Kurzgeschichten Das rote Tuch Kurzgeschichte Morgen ist auch noch ein Tag

Morgen ist auch noch ein Tag

von Esther Geißlinger

Scarlett trat auf den Gang, der ins Zentrum der Station führte. Nur wenige Lampen brannten – wozu auch, es lebten kaum noch Menschen in diesem Teil der Station. Als ob es weiter drinnen sicherer wäre! Wenn die Hülle brach, starben sie alle, es dauerte drinnen höchstens ein paar Atemzüge länger, mehr Zeit, um Angst zu haben.

Morgen ist auch noch ein Tag gelesen von Charlotte Fondraz

Lotterie auf der Online-Lesung

Den Gewinn bei der Online-Lesung, den High-Fantasy-Roman Najaden (Blanvalet), hat die Autorin Heike Knauber gespendet. Vielen Dank, Heike! Gewonnen hat KatjaP mit rotem Halstuch!

Die Gewinnerin des Gewinnspiels vom Online-Event und der Gewinn: Najaden von Heike Knauber

Brodelnde Feuerinseln, am Meeresgrund leuchtende Steine, das unendliche Sandmeer – ein exotisches Fantasyabenteuer.

In Heike Knaubers Roman lauert an jeder Ecke tödliche Magie, geheimnisvolle Wesen kämpfen in der Arena um Leben und Tod, und die Seiten knistern nur so vor Romantik. Dabei spielt die vielschichtige Handlung sowohl am Grunde des Meeres als auch in einem Wüstenreich, das im Sandmeer zu versinken droht: Knaubers Heldin Meliaé ist Thronfolgerin des legendären Najaden-Volkes – doch weiß sie nichts über ihre Herkunft. Als zwei grausame Brüder sie entführen, scheint Meliaés Tod unausweichlich, doch dann entdeckt sie ihre dunkle Liebe zu einem Mann, der sich für sie sogar mit dem Gott der Unterwelt anlegen wird …

Hier ist gerade das Los gezogen worden, und in dem Minibildschirm oben links, in orangem Oberteil, freut sich die Gewinnerin!

Screenshot der Online-Lesung

Nimm gern bei dem nächsten Live-Event am Gewinnspiel teil! Ich weiß noch nicht, wann es stattfindet, aber wenn du dir meine Leseprobe bestellst, dann erhälst du Charlottes Chronik und wirst über bevorstehende Online-Lesungen informiert.

Leseprobe

Erfahre, wie der historische Roman beginnt, und erhalte ab sofort

exklusive Einblicke in mein Autorinnenleben.

Cover Der silberne Kessel

Ich spamme nicht. Du kannst dich jederzeit abmelden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

1 Anmerkung zu “Online-Lesung: unsere Premiere!

  1. Flemyng

    Sehr spannende Geschichten und eine sehr gute Organisation. Ich hoffe, dass die nächsten Events genau so oder noch besser werden. Vielleicht gewinne ich nächstes Mal.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WC Captcha 43 − = 33